Luftuntersuchung 2019-03-15T09:22:25+00:00

Luftuntersuchung

Nicht immer ist ein Schimmelproblem sichtbar, oft gibt es den sogenannten verdeckten Befall.

Dieser kann sich in Hohlräumen der Wände, Decken und Fußböden sowie in Rohr- oder Kabelschächten befinden.

Da dieser Befall nicht sichtbar ist, fällt er in der Regel durch Unwohlsein oder Geruchsbildung auf.

Auch hier gibt es aber die Möglichkeit, den Schimmel ausfindig zu machen. In einem ersten Schritt wird mittels einer Luftkeimmessung oder Partikelmessung die Sporenkonzentration der Raumluft ermittelt und mit der Außenluft verglichen. Wenn es hier größere Abweichungen gibt, erfolgt der nächste Schritt.

Jetzt muss mittels weiterer, meist bauphysikalischer Messungen ermittelt werden, welches potentielle Bereiche sind, in denen Schimmel wachsen könnte. Sind diese dann ermittelt, kann ein Sanierungsplan erstellt und der Schaden beseitigt werden.

Wir führen diese Luftuntersuchung gern für Sie durch oder vermitteln Sie an einen unserer Partner.