Feinreinigung 2019-08-23T13:08:13+01:00

Feinreinigung

Zu einer fachgerechten Schimmelsanierung gehört immer auch eine sogenannte Feinreinigung.

Kommt es in einer Wohnung zu einem größeren Schimmelbefall, muss dieser fachgerecht saniert werden. Eine Liste von zertifizierten Fachunternehmen finden Sie hier. Am Schluss der Sanierung erfolgen immer sogenannte Luftreinigungen und Feinreinigungen.

Bei einer Feinreinigung werden alle Oberflächen eines Raumes mit einem Spezialsauger abgesaugt und abwischbare Oberflächen gewischt. So wird sichergestellt, dass auch die letzten auf der Oberfläche haftenden Sporen beseitigt sind.

Dies ist wichtig, da Sporen Toxine, also Gifte, enthalten, die eine Gefahr für die Gesundheit darstellen können. Weiterhin könnten diese Sporen beim erneuten Vorhandensein von Feuchtigkeit sofort wieder beginnen zu keimen und neue Schimmelpilze auszubilden.

Der Erfolg einer Feinreinigung ist zu überprüfen und zu dokumentieren. Hierzu ist es erforderlich, im Vorfeld ein Sanierungsziel festzulegen. Im Falle einer Neuvermietung der Wohnung / Immobilie oder einer Veräußerung hat der Neue Mieter / Eigentümer so den Nachweis, dass die Sanierung erfolgreich war. Für die Kontrolle einer Feinreinigung gibt es bestimmte Richtlinien, z.B. den Schimmelpilz-Leitfaden des Umweltbundesamtes oder in WTA-Merkblättern.

Wir sind ebenfalls von der Handwerkskammer Hannover zertifizierter Fachbetrieb für Schimmelpilzsanierungen. Somit übernehmen wir diese Leistung gern. Als Gutachter begleiten wir zudem von anderen Unternehmen durchgeführte Sanierungen, überwachen diese und sind auch qualifiziert, die notwendigen Kontrollmessungen vorzunehmen.