Vorbeugung von Schimmel 2019-03-15T09:24:29+01:00

Schimmel in der Wohnung

Eine wichtige Voraussetzung zur Vorbeugung von Schimmelbildung in Wohnungen ist die Werterhaltung von Immobilien.

Werden diese gepflegt, kontrolliert und regelmäßig saniert oder modernisiert können bauseitige Ursachen für Schimmelbildung ausgeschlossen werden.

So führen Risse in Fassaden, undichte Keller oder Dächer ganz gern zu einer Befeuchtung der Wohnungen, was Schimmelwachstum begünstigt. Wird die Immobilie jedoch gepflegt, können diese Ursachen ausgeschlossen werden.

Das Überwachen vom Raumklima Heizen und Lüften hilft am besten gegen Schimmel in der Wohnung

Die Einhaltung eines gesunden Raumklimas dient ebenfalls der Vorbeugung von Schimmelbildung. So führt regelmäßiges Lüften dazu, dass die Luftfeuchte nicht zu stark steigt und vermindert somit Kondensatbildung. Aber auch das Heizen gegen auskühlende Wände ist wichtig. In welchem Verhältnis oder wie oft und lange geheizt oder gelüftet werden muss, hängt immer ganz individuell von der Nutzung der Wohnung als auch von der Wohnung selbst ab. Hier gibt es keine allgemeinen Werte, welche man sich zu Nutze machen könnte.